Montag, 17. Juli 2017

ABFLUG, NYC & ORIENTATIONS! ✈️

Hey ihr Lieben!
Ich melde mich jetzt zurück mit einem Update von meinen Orientation Days und dem Abflug nach NYC!
Als es für mich am 17.07 losging, war ich morgens um 4:30 Uhr einfach sau müde.. mit mir mitgekommen sind meine Eltern, mein Freund und eine meiner besten Freundinnen. Von dem Rest musste ich mich schon davor verabschieden, und auch von meinem Bruder, da er auf einer Kirchenfreizeit war. Kurz vor dem Flughafen haben wir noch schnell einen Stop bei der Tankstelle gemacht und Kaugummi gekauft, da ich das natürlich voll vergessen hatte - irgendetwas musste es ja sein 😂 
Am Flughafen habe ich 2 Mädels getroffen, die auch mit mir zusammen geflogen sind und wir haben dann zusammen eingecheckt und uns dann von den liebsten verabschiedet. Das war ehrlich gesagt einfacher, als wir alle dachten. Ohne Spaß, ich hab mir echt das Schlimmste ausgemalt. 
Am Security Check angekommen war ich natürlich die Einzige, die ihren Handgepäckskoffer aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen öffnen musste und der durchsucht wurde - juhu! Dann konnten wir natürlich auch schon ins Flugzeug, weil wir echt spät durch die Security durchgegangen sind. Das Flugzeug war SO KLEIN! Auf einer Seite waren zwei Plätze und auf der anderen Seite einfach nur einer, das war echt niedlich, aber ich hab mir ein paar Mal den Kopf gestoßen :D

In Brüssel angekommen haben wir dann ein paar Mädels getroffen, die aus Hamburg geflogen sind und wir sind alle zusammen dann in unser großes United Flugzeug gestiegen, welches uns nach Newark bringen sollte! Der Flug an sich war ganz entspannt, ich hatte einen Fensterplatz aber konnte leider kaum schlafen..von daher war ich echt müde, als wir angekommen sind, aber gleichzeitig auch viiiiel zu aufgeregt. Aus dem Flugzeug raus und durch den Gang durch war dann da auch direkt der riesige Schriftzug "Welcome to the United States of America" und natürlich wurde davon erstmal fleißig ein Foto gemacht - wie so ziemlich von ALLEM!

Im Hotel angekommen, welches im Übrigen das Hilton DoubleTree war und echt total schön, haben wir zuerst so eine kleine Einführung von unseren Coaches da bekommen und dann unsere Roomkeys. Davor konnten wir uns aber für die NYC Tour eintragen - was ich mir selbstverständlich nicht entgehen lassen habe! Danach bin ich aufs Zimmer gegangen und war dort glücklicherweise die Erste, also konnte ich mir mein Bett aussuchen. Und das Bett war SO gemütlich! Wirklich, so ein Bett hätte ich gerne zu Hause in Deutschland. 
Dann sind auch nach und nach meine Zimmernachbarn eingetrudelt, zwei super nette Mädels, die auch nach Seattle gekommen sind, und dazu waren sie auch noch deutsch, was alles natürlich ziiiemlich erleichtert hat! Und dazu haben wir uns auch auf Anhieb super verstanden :)

Zu den Classes kann ich sagen, dass einige sogar ganz hilfreich waren, jedoch war der Großteil wirklich einfach langweilig :D vor allem, weil wir sehr wenig Pause hatten..aber naja.

Zu der NYC Tour sage ich euch nur: Schauts euch selbst an! Und auch, wenn ihr generell Eindrücke von den Orientations haben wollt!

Mittwoch bin ich dann mit anderen Mädels zusammen noch einmal nach NYC gefahren, wo wir dann die 3h genutzt haben und aufs Rockefeller Center gegangen sind! Es war so so so so schön!


Montag, 10. Juli 2017

ONE WEEK LEFT!

Hey ihr Lieben!
Noch eine Woche! Es ist so aufregend! Wie ich mich fühle und was der Stand der Dinge ist, könnt ihr euch in meinem neuen Video anschauen :)


Donnerstag, 1. Juni 2017

MEINE BESORGUNGEN!

Hey ihr Lieben!
Ich war fleißig einkaufen und habe (wohlmöglich) viel zu viel gekauft! Schauts euch selbst an :)


Montag, 22. Mai 2017

#16...2 MONTHS LEFT 😱

Hey ihr Lieben! 🙋🏼

Es sind nur noch 2 Monate (eigentlich sogar noch weniger, genau 56 Tage)! How crazy is it?! 😳 Ich kanns kaum glauben, dass über 120 Tage (4 Monate!) seit meines Matches vergangen sind..auf jeden Fall hatte ich einiges zu erledigen und war auf YouTube auch mal wieder produktiv und habe dort genauer erklärt, was genau ich noch erledigen muss und was genau schon abgeharkt ist. 

Kurzes Video Edit: Ich bin gerade dabei, meine ganzen Pflegeprodukte und Stuff zum Ausreisen zu kaufen - das heißt, Besorgungshaul incoming! 🤗


Samstag, 22. April 2017

#15...YOUR VISA IS APPROVED 🎉

Hey ihr Lieben! 🙋🏼

Ich hatte am letzten Mittwoch (am 19.April) um 9:15 Uhr meinen Visumstermin in Berlin. Zuerst war ich davor mit meiner Familie einige Tage in Berlin, also musste ich nicht sooo extrem früh aufstehen, sondern 'erst' um 6:30 Uhr. Nach dem Frühstück bin ich dann mit meiner Mum mit der Bahn und mit dem Bus zum Konsulat gefahren, was ca. 30 Minuten gedauert hat - aber die Verbindung ist echt gut! 😇

Dort angekommen habe ich mich mit einer Freundin im Cafe gegenüber getroffen, wo ich ein paar Tage vorher schon nachgefragt hatte, ob ich meine Tasche dort lassen könnte, denn man darf ins Konsulat ja keine Taschen mit hereinnehmen. Wir haben uns kurz dahingesetzt, weil wir noch sehr früh dran waren und wir noch auf ein anderes Aupair gewartet haben. Als wir alle da waren, haben wir unsere Taschen im Cafe abgegeben (seht das nicht als selbstverständlich an, die machen das dort freiwillig! Meine Mum hat denen auch noch etwas Geld zum Dank gegeben, dann sind die automatisch auch viel freundlicher und nehmen deine Tasche auch gerne an). Direkt gegenüber war das Konsulat, davor war aber keine Schlange und wir haben dort noch zwei andere Mädels getroffen, so dass wir zu fünft waren. Nach ca. 5 Minuten warten wurde unsere Gruppe aber getrennt und ich bin mit nur einer aus unserer Gruppe ins Konsulat gegangen. 

Am Anfang musste ich meinen Reisepass vorzeigen und die Uhrzeit meines Termins sagen. Danach kommt der Security Check, und BLEIBT HINTER DER LINIE! Ich wurde ziemlich angemacht (von dem einzigen dort unfreundlichen Menschen), weil mein Fuß halb auf der Linie drauf stand. 🙄😂
Nach dem Security Check, der übrigens abläuft wie am Flughafen, durften wir das Konsulat dann endlich auch richtig betreten. Wir sind dann zum nächsten Officer gegangen, der uns gefragt hat, ob wir alles dabei haben und wir wurden dann zu einer Frau geschickt, die unsere Dokumente (Sevis Confirmation, DS 2019, Reisepass und Passbild) entgegengenommen hat und auf unserer Terminbestätigung den Barcode gescannt hat. Komischerweise habe ich das DS 160 überhaupt nicht gebraucht. Sie hat dann unsere Dokumente in eine Hülle gepackt und wir mussten zu einem Schalter gehen, wo die Dokumente entgegengenommen wurden. Dann wurden wir aufgefordert uns hinzusetzen und zu warten, bis wir aufgerufen werden. Die ganze Halle war mega voll, deshalb dachten wir zuerst, es würde einige Stunden dauern - hat es aber nicht. Nach knapp 15 Minuten warten wurde ich aufgerufen und musste wieder zum Schalter gehen. Ich dachte eigentlich, ich muss jetzt meine restlichen Dokumente vorzeigen und Fragen beantworten, aber das Einzige, was ich gefragt wurde, war: "Du wirst als Au Pair in Seattle wohnen, richtig?" woraufhin ich eigentlich nur mit "Richtig." geantwortet habe. Daraufhin kam nur die Antwort "Okay, we will send your Visa by post, bye." und das wars dann auch. Meine Freundin war direkt nach mir dran, und bei ihr lief das auch genau so ab. Danach konnten wir wieder rausgehen und wir haben dann unseren Reisepass mit Visum schon 2 Tage nach dem Termin zugesendet bekommen, und insgesamt hat es nur ca. 45 Minuten gedauert. 🤷🏼‍♀️😂

Also nochmal die Zusammenfassung meines Termins:

Dauer: ca. 45 Minuten 😇
was habe ich benötigt: Reisepass, Passbild, DS 2019, Sevis Confirmation, Terminbestätigung
was habe ich nicht benötigt: 6€ (das Passbild wurde akzeptiert), Kontoauszüge, Schülerausweis, DS-160 (wieso auch immer, ist aber WICHTIG!) 😁
Visum zugesendet: direkt nach 2 Tagen
welche Fragen wurden gestellt: keine 😂

Jetzt sind es nur noch weniger als 3 Monate, bis es losgeht! Als nächstes werde ich meinen int. Führerschein beantragen. 🤗🇺🇸